Zuhause leben im Alter

„Einen alten Baum verpflanzt man nicht“

 

Doch wie lässt sich altersgerechtes Wohnen realisieren und welche künftigen Konstellationen sollte ich perspektivisch einplanen? Nahezu alle Menschen möchten im Alter in den eigenen vier Wänden leben. Häufig sind hierfür jedoch bauliche Veränderungen erforderlich, um die Umgebung an die eigenen Bedürfnisse anzupassen.

Worauf kommt es bei der Gestaltung einer altersgerechten Wohnung?

Bewegungseinschränkungen? Eine Einliegerwohnung für eine Pflegehilfe? Fange ich beim Umbau mit rutschfesten Bodenbelege, dem Abbau von Schwellen und Stufen oder mit Haltegriffen im Badezimmer an?  Im Rahmen des Projekts möchten wir vorausblickend für altersgerechtes Wohnen sensibilisieren und Interessierte bei möglichen Umbaumaßnahmen unterstützen. Wussten Sie zum Beispiel, dass es auch finanzielle Förderung für den barrierefreien Umbau der Wohnung gibt?

Bei regem Interesse aus der Bürgerschaft kann ein Fachvortrag zum Thema „Gutes Wohnen im Alter“ vor Ort angeboten werden.