Alt und Jung für Filmprojekt gesucht!

Welches Erbe hinterlassen wir unseren Kindern?

Wie nachhaltig hat sich Gomadingen in den letzten Jahrzehnten verändert?

 

Fragestellungen:

Was hat sich aus Sicht der Großeltern in den letzten Jahren alles in Gomadingen nachhaltig geändert? Insbesondere der Umgang mit der Umwelt, Energie und Mobilität. Welche Plätze, Transportmittel oder Gebäude erzählen noch davon? Wie mobil, energieeffizient oder nachhaltig war das (landwirtschaftliche) Leben der Großeltern? Und welches Erbe hinterlassen und wünschen wir unseren Enkeln?

Wie sehen die Enkel ihre Zukunft im Ort und wie sollte sich der Ort weiterentwickeln, damit sie auch als junge Erwachsene gut dort leben können? Welche Rolle spielt der Umgang mit Energie und Mobilität heute für das Leben im Ort? Gab es früher beispielsweise auch schon Veganer und Gluten- Unverträglichkeiten? Wie wichtig war und ist das erste Auto oder die Anbindung zur Stadt?

Die dabei gesammelten Beiträge fließen in das Projekt „Energieeffizienter Luftkurort“ ein.

Ausschnitte des Films sollen bereits bei der Auftaktveranstaltung am 20. November im Rathaus Gomadingen gezeigt werden.

 

Anmeldung zum Filmtag Gomadingen

Bitte dieses Formular bis spätestens 12.10.2018 im Rathaus abgeben oder ein Foto des Formulars an abrahim.dold@klimaschutzagentur-reutlingen.de senden und das Original zum Drehtag mitbringen.